Champix

Champix

94,20 €

Champix – Raucherentwöhnung

Wenn auch Sie mit dem Rauchen aufhören wollen und noch nicht das passende Arzneimittel gefunden haben, dann ist das Medikament Champix vielleicht genau die passende Alternative. Die Champix Filmtabletten werden über die vorgeschriebene Behandlungsdauer regelmäßig eingenommen und gewöhnen dadurch dem Patienten das Rauchen auf Dauer ab. Champix rezeptfrei online bestellen:

Online Apotheke

Artikelnummer: Champix 0,5 mg - 1 mg - Starterpackung 0,5 mg/ 1 mg Kategorie:

Was ist das Arzneimittel Champix?

Das Arzneimittel Champix ist eines der besten nikotinlosen Mittel, das zur sogenannten Raucherentwöhnung eingesetzt wird. In dem Medikament ist der Wirkstoff Vareniclin enthalten. Dieser Wirkstoff mindert nicht nur das Verlangen nach Nikotin, sondern hemmt gleichzeitig auch die möglichen Nebenwirkungen und Begleiterscheinungen. Die entsprechende Einnahmeperiode sollte von dem Patienten bereits vor dem geplanten Rauchstopp begonnen werden. Die durchschnittliche Therapiedauer beträgt dabei 12 Wochen. Über diesen Zeitraum kann man sich mithilfe des Arzneimittel Champix das Rauchen abgewöhnen. Während der gesamten Einnahmetherapie durchläuft der Körper unterschiedliche Entwöhnungsphasen. Während der gesamten Einnahmephase wird die Dosierung langsam reduziert. Sodass nach den 12 Wochen die Rauchentwöhnung abgeschlossen ist.

Wofür kann das Medikament Champix verwendet werden?

Das Arzneimittel Champix wird überwiegend von Rauchern eingesetzt, die sich die Nikotinaufnahme abgewöhnen wollen. Der enthaltende Wirkstoff des Arzneimittel Champix ist dafür eine ausgezeichnete Alternative und erleichtert dem Patienten dadurch die Entwöhnungsphase. Dabei ist es jedoch sehr wichtig, dass der Patient auf eine regelmäßige Einnahme achtet. Die 12 Wochen lange Einnahmeperiode darf dabei auf keinen Fall unterbrochen werden. Der enthaltene Wirkstoff Vareniclin setzt dabei die Genusswirkung des Nikotins herab. Dabei reduziert sich gleichzeitig auch das Verlangen nach dem Rauchen.

Wie genau wird Champix gebraucht?

Die Behandlungstherapie beträgt genau 12 Wochen. Der Patient muss mit der Einnahme bereits vor dem geplanten Rauchstopp beginnen. In den ersten drei Wochen ist die Dosierung des Arzneimittel Champix relativ hochangesetzt. In der zweiten Woche der Behandlungstherapie sollte das Rauchen von dem Patienten komplett eingestellt werden. In dieser Phase ist es sehr wichtig, dass das Arzneimittel Champix konstant und ohne Unterbrechungen eingenommen wird. Die vorgeschriebene Dosierung sollte während der Behandlungstherapie auf keinen Fall überschritten werden. Es empfiehlt sich, die Champix Filmtablette immer mit ausreichend Wasser einzunehmen. Nur so kann sich der enthaltene Wirkstoff optimal im Körper verteilen. Der Patient sollte unbedingt darauf achten, dass das Arzneimittel während oder vor der Einnahme nicht zerkaut oder zerkleinert wird.

Preis Champix in Deutschland*

  • Champix 0,5 mg – 1 mg – Starterpackung 0,5 mg/ 1 mg – 94,20 €

*Beinhaltet die Rezept- und Servicegebühr

Online Apotheke

Die Dosierung von Champix

ChampixDas Arzneimittel Champix ist in zwei unterschiedlichen Dosierungen erhältlich. Dabei handelt es sich zum einen um die 0,5 mg Dosierung des enthaltenen Wirkstoffs als auch um die 1 mg des enthaltenen Wirkstoffs. In der Anfangsphase der Behandlungstherapie wird die Dosierung in den meisten Fällen höher angesetzt. Während des Behandlungszeitraums kann die Dosierung dann langsam angepasst werden. Zudem hängt die Dosierung von der jeweiligen Therapievariante ab. Sollte sich ein Patient beispielsweise für die Kompletttherapie entscheiden, wird für die ersten drei Tage zu Beginn täglich eine Champix Filmtablette mit einer Dosierung von 0,5 mg des enthaltenen Wirkstoffs eingenommen. An dem vierten bis siebten Behandlungstage muss dann eine Filmtablette mit der erhöhten Dosierung von 1 mg des Wirkstoffs eingenommen werden. Durch die wechselnde Dosierungsstärke gewöhnt sich der Körper des Patienten schneller an den Entzug. Bevor ein Patient mit der Einnahme beginnt, ist es sehr wichtig, sich von einem Arzt genauestens darüber beraten zu lassen.

Die Nebenwirkungen von Champix

Die Einnahme des Arzneimittels Champix kann in geringen Fällen mit gewissen Nebenwirkungen verbunden sein. Dabei kann es sich unter anderem um Schlafstörungen, starke Kopfschmerzen oder aber auch Übelkeit und Erbrechen handeln. Zu den weiteren Nebenwirkungen können unter anderem auch abnorme Träume, oder aber auch Durchfall oder Erbrechen gehören. Sollten Sie über einen zu langen Zeitraum von diesen oder ähnlichen Nebenwirkungen betroffen sein, empfiehlt es sich, unbedingt einen Mediziner zu kontaktieren. Dieser kann dann den Behandlungszeitraum anpassen, sodass die Nebenwirkungen langsam verschwinden und keine weiteren auftreten.

Wann darf das Medikament Champix auf keinen Fall verwendet werden?

Das Medikament Champix darf in einigen seltenen Fällen nicht von den Patienten eingenommen werden. Dies gilt vor allem für Patienten, die unter einer starken allergischen Reaktion auf den enthaltenen Wirkstoff leiden. In einem solchen Fall sollte unbedingt von der Einnahme zurückgetreten werden. Das Gleiche gilt auch für Patienten, die unter einer depressiven Stimmung oder Suizidgedanken leiden. Die Anwendung des Medikaments Champix kann diese Erkrankungen verstärken. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, in einem solchen Fall die Einnahme ebenfalls mit einem Apotheker zu besprechen.

Champix Packungsbeilage

Ist Champix auch rezeptfrei in der Apotheke erhältlich?

Nein, das Arzneimittel Champix kann nicht ohne ein ausgestelltes Rezept erworben werden. Dieses Rezept muss sich der Patient im Vorfeld ausstellen lassen. Der anschließende Erwerb ist sowohl in den Apotheken als auch in den neuen Online Apotheken möglich.

Wenn auch Sie mit dem Rauchen aufhören möchten und noch nicht das passende Arzneimittel gefunden haben, dann erkundigen Sie sich in Ihrer Apotheke nach dem Medikament Champix.