COVID-19 Update: Die Lieferung der Medikamente läuft wie gewohnt

Adartrel

Adartrel

101,50 €

Adartrel – Restless-Leg-Syndrome

Das Restless-Leg-Syndrome ist unter anderem auch unter dem Namen Parkinson bekannt. Die betroffenen Patienten leiden in den meisten Fällen unter sehr unruhigen Beinen. Durch eine gezielte Erkrankung kann das Leiden der Patienten im erheblichen Maße eingeschränkt werden. Immer mehr Ärzte verschreiben aus diesem Grund das Medikament Adartrel. Adartrel rezeptfrei online bestellen:

Online Apotheke

Artikelnummer: Adartrel 500 mcg 84 Tabletten Kategorie:

Was genau ist das Medikament Adartrel?

Der helfende Wirkstoff in dem Arzneimittel Adartrel ist Ropinirol. Dieser bekannte Wirkstoff gehört zu der Gruppe der Dopaminagonisten. Durch die Einnahme dieses Medikaments wird die Steuerung der Gehirnmuskulatur kontrolliert und gleichzeitig auch beeinflusst. Aus diesem Grund wird das Medikament immer häufiger bei Patienten eingesetzt, die unter dem bekannten Restless-Leg-Syndrom leiden. Das Restless-Leg-Syndrom ist im Volksmund auch unter dem Namen Parkinson bekannt. Die Betroffenen leiden unter einem extremen Muskelzittern. Bei einer ausbleibenden Behandlung kann sich die Krankheit im Laufe der Zeit immer weiter verschlechtern. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, frühzeitig mit einer gezielten Behandlung zu beginnen.

Bei was kommt Adartrel zur Anwendung?

Wie es der Name bereits verrät, versteckt sich hinter dem Restless-Leg-Syndrom ein ausbleibender Stillstand der Beine. Der Patient ist von dauerhaften unruhigen Beinen betroffen. Das Restless-Leg-Syndrom ist bei vielen betroffenen Patienten mit einem kribbelnden oder sogar juckenden Gefühl in den Beinen verbunden. Dadurch entsteht ein Zwang nach Bewegung in den Beinen. Das Restless-Leg-Syndrome kann über einen längeren Zeitraum zu Problemen beim Stillsitzen oder sogar Schlafstörungen führen. Durch die Einnahme des Arzneimittels Adartrel werden die Beschwerden gelindert und auch die aufkommenden Symptome gehemmt. Immer mehr Ärzte verschreiben das Medikament auch bei Parkinson. Die betroffenen Patienten leiden in den meisten Fällen unter genau denselben Symptomen.

Preis Adartrel in Deutschland*

  • Adartrel 500 mcg 84 Tabletten – 101,50 €

*Beinhaltet die Rezept- und Servicegebühr

Online Apotheke

Wie genau gebraucht man das Arzneimittel Adartrel?

AdartrelUm das Medikament richtig anwenden zu können, ist es wichtig im Vorfeld, den genauen Grund der eigentlichen Anwendung festzulegen. Sollte der Patient das Arzneimittel Adartrel aufgrund von unruhigen Beinen einnehmen, empfiehlt es sich, pro Tag eine Filmtablette einzunehmen. Die Filmtablette wird ganz einfach zusammen mit Wasser eingenommen. Dabei ist es wichtig, dass die Tablette nicht zerkaut oder zerkleinert wird, sondern als Ganzes eingenommen wird. Nur so kann für eine optimale Wirkungsweise garantiert werden. Die Tablette sollte frühestens drei Stunden vor zu Bett gehen eingenommen werden. Nur so hat der Wirkstoff noch genügend Zeit, sich im gesamten Körper zu verteilen. Zudem sollte die Tablette nicht auf den nüchternen Magen eingenommen werden. Es ist wichtig, die Tablette nach der Mahlzeit einzunehmen.

Die Dosierung von Adartrel

Im Vorfeld empfiehlt es sich, die entsprechende Behandlung mit einem zuständigen Arzt abzusprechen. Dieser kann die genaue Dosierung für den Patienten festlegen. Sollte dem Patient kein gesonderter Behandlungshinweis vorliegen, dann kann er sich an die allgemeine Behandlungsempfehlung des Arzneimittels halten:

  • Für Erwachsene wird eine einmal tägliche Einnahme von einer Tablette empfohlen. Die Tablette sollte über 0,25 mg des enthaltenen Wirkstoffs verfügen. Nach einigen Tagen kann je nach Bedarf die Dosis auch erhöht werden. Dies sollte jedoch ebenfalls in Begleitung eines Arztes geschehen.
  • Bei der Behandlung einer Parkinson-Erkrankung muss sich der Patient an andere Behandlungsvorschriften halten. In einem solchen Fall sollte sowohl die Dosierung als auch der Behandlungszeitraum individuell mit dem Arzt besprochen werden

Wenn der Patient während der Behandlungstherapie von Nebenwirkungen betroffen ist, muss umgehend ein Arzt kontaktiert werden.

Packungsbeilage Adartrel 250 mcg, 500 mcg, 2 mg

Die Nebenwirkungen von Adartrel

Bei der Einnahme des Medikaments können unter Umständen mögliche Nebenwirkungen auftreten. Dies ist jedoch nicht bei jedem Patienten der Fall, sondern nur in sehr seltenen Ausnahmefällen. Wir haben für Sie die häufigsten und gleichzeitig auch wichtigsten Nebenwirkungen zusammengefasst:

  • Übelkeit, Erbrechen und Durchfall
  • Ein Schwindelgefühl und eine andauernde Müdigkeit
  • Unruhige Beine
  • Schlafstörungen

Sollte ein Patient von diesen oder mehreren Nebenwirkungen betroffen sein, ist es wichtig, direkt einen Arzt zu kontaktieren. Dieser kann anschließend die Dosierung dementsprechend anpassen oder den Behandlungszeitraum abändern. Nur so kann eine falsche Behandlung oder bleibende Folgeschäden verhindert werden.

Wann darf das Arzneimittel Adartrel nicht verwendet werden?

Das Arzneimittel Adartrel kann in einigen gesonderten Fällen nicht eingenommen werden. Sollte der Patient von folgenden Vorbelastungen oder Erkrankungen betroffen sein, wird von der Einnahme unbedingt abgeraten:

  • Deine allergische Empfindlichkeit auf den enthaltenen Wirkstoff Ropinirol, oder andere Stoffe, die in dem Arzneimittel enthalten sind
  • Patienten, die an einer Nieren- oder Lebererkrankung leiden, sind ebenfalls von der Einnahme des Arzneimittels ausgeschlossen.

Bei einer parallelen Einnahme von anderen Medikamenten sollte im Vorfeld ein Arzt kontaktiert werden. Nur so kann eine mögliche Wechselwirkung zwischen zwei Wirkstoffen verhindert werden.

Ist Adartrel auch ohne Rezept erhältlich?

Das Arzneimittel Adartrel kann nur zusammen mit einem Rezept erworben werden. Dieses muss sich der Patient im Vorfeld von seinem behandelnden Arzt verschreiben lassen. Anschließend kann das Medikament ohne Weiteres in jeder Apotheke erworben werden.