COVID-19 Update: Die Lieferung der Medikamente läuft wie gewohnt

Adenuric

Adenuric

125,90 €

Adenuric – Gicht

Eine Vielzahl von Menschen ist von schmerzhaften Gelenkkrankheiten betroffen. Die bekannteste Gelenkkrankheit ist auch unter dem Fachnamen Gicht bekannt. Die Betroffenen leiden unter sehr starken Schmerzen. Das Medikament Adenuric ist das optimale Behandlungsmittel dafür. Es reduziert die Harnsäure im Blut und verlangsamt dadurch den Ausbreitungsprozess. Mithilfe von Adenuric kann die Ausbreitung der Krankheit begrenzt oder sogar gestoppt werden. Adenuric rezeptfrei online bestellen:

Online Apotheke

Artikelnummer: Adenuric 80 mg - 120 mg 28 Tabletten Kategorie:

Um was handelt es sich bei Adenuric?

Das Medikament Adenuric kann den Harnsäurespiegel im Blut im erheblichen Masse senken. Der Wirkstoff des Arzneimittels Adenuric ist Febuxostat. Durch die Anwendung des Medikaments formen sich nur noch sehr wenige Urat Kristalle um die jeweiligen Gelenke. Eine zu hohe Anzahl an Urat Kristallen kann das Risiko für mögliche Gicht-Beschwerden erhöhen. Mithilfe des Arzneimittels Adenuric können diese Beschwerden bekämpft werden. Bereits bei ersten Anzeichen auf Gicht, wird die Anwendung des Medikaments Adenuric empfohlen.

Bei was kann Adenuric angewendet werden?

Immer mehr Ärzte verschrieben das Arzneimittel Adenuric sowohl bei Gicht als auch bei anderen Gelenkbeschwerden. Gicht ist eine schmerzhafte Entzündung in den einzelnen Gelenken. Die erkrankten Gelenkteile schwellen in den meisten Fällen an und werden anschließend rot. Zudem ist eine Gicht-Erkrankung mit starken Schmerzen verbunden. Die Krankheit Gicht wird durch die sogenannte Harnsäure verursacht. Die Harnsäure befindet sich im Blut und wird normalerweise bei einem gesunden Menschen ausgeschieden. Sollte der Harnsäurespiegel im Blut jedoch zu hoch sein, entstehen einzelnen Urat Kristalle an den Gelenken. Das Medikament Adenuric schützt die Gelenke vor diesen Urat Kristallen und verhindert zudem die Überproduktion von Harnsäure.

Preis Adenuric in Deutschland*

*Beinhaltet die Rezept- und Servicegebühr

Wie wird Adenuric angewendet?

AdenuricDas Arzneimittel Adenuric soll täglich zur gleichen Zeit eingenommen werden. Nur so kann eine umfangreiche Wirkungsweise erzielt werden. Die Tablette kann sowohl auf den nüchternen Magen als auch kurz nach einer Mahlzeit eingenommen werden. Die Tablette wird als Ganzes zusammen mit Wasser oder einer anderen Flüssigkeit eingenommen. Es wird einige Zeit in Anspruch nehmen, bis erste Wirkungserscheinungen deutlich werden. Der Behandlungszeitraum sollte dabei nicht unterbrochen werden. In den meisten Fällen wird ein längerer Behandlungszeitraum empfohlen. Nur so können weitere Gichtschübe gestoppt werden.

Die Dosierung von Adenuric

Das Arzneimittel Adenuric ist in unterschiedlichen Dosierungen erhältlich. Die jeweilige Dosierung ist mit einer unterschiedlichen Wirkungsweise verbunden. Sollte die Dosierung höher sein, ist selbstverständlich auch die damit verbundene Wirkungsweise stärker. In der Apotheke wird das Medikament Adenuric sowohl mit der Dosis von 80 mg als auch mit der Dosis von 120 mg angeboten. Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, sollten Sie sich von einem Arzt über die empfohlene Dosierung beraten lassen. Im Allgemeinen wurde für das Medikament Adenuric folgende Dosierungsverordnung festgelegt:

  • Erwachsene können einmal täglich eine Tablette in der empfohlenen Wirkungsstärke einnehmen

Das Medikament ist sowohl für Kinder als auch für Jugendliche unter 18 Jahren nicht geeignet. Es wird empfohlen, sich die Packungsbeilage und die möglichen Nebenwirkungen genaustens vor der ersten Einnahme durchzulesen. Nur so können Folgeschäden oder eine mögliche Überdosierung vermieden werden.

Welche Nebenwirkungen können bei Adenuric auftreten?

In den meisten Fällen wird das Medikament Adenuric ohne weitere Probleme oder Beschwerden vertragen. In nur sehr seltenen Fällen treten Nebenwirkungen auf. Folgende Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Adenuric auftreten:

  • Ein vereinzelter Hautausschlag an einzelne Körperstellen
  • Durchfall und Erbrechen
  • Schwindelgefühl
  • Müdigkeit und anhaltende Schlafprobleme
  • Eine temporäre Verschlechterung der Gicht-Erkrankung

Bei den aufgelisteten Nebenwirkungen handelt es sich lediglich um eine begrenzte Auswahl. Selbstverständlich können auch weitere individuelle Nebenwirkungen auftreten. Sollten Sie von diesen Nebenwirkungen betroffen sein, empfehlen wir Ihnen auf direktem Wege einen Arzt aufzusuchen.

Packungsbeilage Adenuric 80 & 120 mg

Wann darf Adenuric nicht verwendet werden?

Die Einnahme des Medikaments Adenuric ist nicht für jeden Menschen geeignet. Sollte ein Patient von folgenden Vorbelastungen oder Beschwerden betroffen sein, sollte er von der Einnahme des Arzneimittels zurücktreten:

  • Sollte eine bestehende Allergie oder Überempfindlichkeit auf den Wirkstoff Febuxostat vorliegen, ist eine Einnahme des Medikaments ausgeschlossen
  • Wenn der Patient von gesundheitlichen Vorerkrankungen wie beispielsweise Herz – Leber oder Nierenerkrankungen betroffen ist, muss vor der ersten Einnahme unbedingt ein Arzt dazu gezogen werden. Nur so können mögliche Nebenwirkungen umgangen werden
  • Das Medikament Adenuric kann in Verbindung mit anderen Medikamenten zu einer Wechselwirkung führen. Auch in diesem Fall sollte auf den Rat eines Arztes gehört werden.
  • Schwangere oder Stillende sind ebenfalls von der Einnahme des Arzneimittels Adenuric ausgeschlossen
  • Sollte der Patient von Nebenwirkungen betroffen sein, wird empfohlen, sofort einen Arzt aufzusuchen

Ist Adenuric rezeptfrei erhältlich?

Das Medikament Adenuric kann nur zusammen mit einem Rezept erworben werden. Der Patient muss sich im Vorfeld dieses von einem Arzt ausstellen lassen. Das Arzneimittel kann nicht ohne schriftliche Verschreibung erworben werden. Dieses Medikament enthält einen hochwirksamen Wirkstoff. Bei einer falschen Dosierung kann es schnell zu einer Überdosierung führen.