COVID-19 Update: Die Lieferung der Medikamente läuft wie gewohnt

Co-Codamol

Co-Codamol

57,70 €

Co-Codamol – Paracetamol und Codein

Schmerzen beeinflussen unser Leben erheblich, denn nicht nur der Körper ist dadurch gestresst, sondern auch die Seele leidet enorm. Gängige Schmerzmittel helfen nicht immer, können diese nicht mehr genügend Linderung verschaffen, müssen stärkere Schmerzmittel angewendet werden. Co-Codamol ist ein solches stärkeres Schmerzmittel. Dabei handelt es sich bei Co-Codamol um eine Kombination aus Paracetamol und Codein. Durch die Kombination aus beiden Schmerzmitteln und Reizstillern wird eine stärkere Wirkung erreicht, die auch gegen stärkere Schmerzen eingesetzt werden kann. Co-Codamol rezeptfrei online bestellen:

Online Apotheke

Artikelnummer: Co-Codamol 15/500 mg - 30/500 mg - 8/500 mg Kategorie:

Was genau ist Co-Codamol?

Co-Codamol ist ein stärkeres Schmerzmittel, das auch gegen starke Schmerzen eingesetzt werden kann. Dabei handelt es sich um ein Schmerzmittel, das aus einer Kombination aus 2 Schmerzmitteln besteht. Paracetamol, das eines der gängigsten Schmerzmittel ist und auch fiebersenkend und entzündungshemmend wirkt. Codein ist vor allem ein Reizstiller und wirkt auch gegen Schmerzreize. Durch die Kombination aus beiden Wirkstoffen wird eine stärkere Wirkung erreicht, die auch Schmerzen in starker Form besser lindern können.

Wofür wird Co-Codamol angewendet?

Co-Codamol wird immer dann eingesetzt, wenn herkömmliche und gängige Schmerzmittel keine Linderung mehr verschaffen können. Meist wird Co-Codamol eingesetzt bei Krankheiten wie:

  • Kopfschmerzen
  • Grippe und Erkältungen mit Reizhusten
  • Schmerzen, die rheumatisch bedingt sind
  • Rückenschmerzen
  • Schmerzen nach einer Operation
  • Andere Schmerzen

Wann genau Co-Codamol angewendet wird, entscheidet Ihr behandelter Arzt, es kann eine gute Alternative sein, wenn reguläre Schmerzmittel nicht mehr genügend Linderung verschaffen können.

Preis Co-Codamol in Deutschland*

  • Co-Codamol 15/500 mg – 30/500 mg – 8/500 mg – 57,70 €

*Beinhaltet die Rezept- und Servicegebühr

Online Apotheke

Wie wird Co-Codamol angewendet?

Co-Codamol ist in 2 verschiedenen Darreichungsformen erhältlich, sollte aber immer vor einer Mahlzeit eingenommen werden. So kann das Medikament die beste Wirkung entfalten. Es ist immer wichtig, vor der Anwendung die Packungsbeilage genau zu lesen.

  • Co-Codamol zum Auflösen

Co-Codamol sollte in einem Glas Wasser aufgelöst werden. Ist die Lösung völlig aufgelöst, sollte die Lösung sofort getrunken werden.

  • Co-Codamol als Brausetablette

Co-CodamolAuch die Brausetablette sollte völlig aufgelöst werden und sofort eingenommen werden.
Welches die beste Darreichungsform für Sie ist, sollten Sie mit Ihrem behandelten Arzt besprechen, dieser legt auch die Dosierung fest. Wichtig zu beachten ist allerdings, dass zwischen 2 Einnahmen immer mindestens 4 Stunden liegen sollten. Außerdem sollten Sie niemals eine doppelte Dosis von Co-Codamol eingenommen werden.

Dosierung von Co-Codamol

Das Schmerzmittel Co-Codamol ist in unterschiedlichen Dosierungen erhältlich. Dabei kommt es auch auf die Darreichungsform an.

  • Co-Codamol zum Auflösen

Hier gibt es verschiedene Dosierungen wie:

  • Paracetamol 500mg und Codein 15mg
  • Paracetamol 500mg und Codein 30mg
  • Co-Codamol Brausetabletten
  • Paracetamol 500mg und Codein 30mg

Welches die beste Dosierung und Darreichungsform für Sie ist, sollten Sie mit Ihrem behandelten Arzt absprechen. Sollte Ihr Arzt keine spezielle Anweisung geben, gelten die üblichen Dosierungen wie diese genau in der Packungsbeilage beschrieben sind:

Erwachsene sollten generell 1-2 Tabletten Co-Codamol alle 4 Stunden einnehmen. Dabei muss unbedingt darauf geachtet werden, dass eine Höchstdosis von 8 Tabletten pro Tag nicht überschritten wird.

  • Kinder von 12 bis 18 Jahren bekommen eine spezielle Dosierung, die nur der Arzt festlegen kann.
  • Für Kinder unter 12 Jahren ist Co-Codamol nicht geeignet und sollte nicht angewendet werden.

Nebenwirkungen von Co-Codamol

Wie alle anderen Medikamente kann auch Co-Codamol für Nebenwirkungen sorgen. Dabei müssen diese nicht unbedingt bei allen Patienten auftreten. Es ist wichtig, vor der Einnahme mit dem Arzt zu sprechen und die Packungsbeilage genau zu lesen. Auch Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten können auftreten, daher ist es wichtig, dem behandelten Arzt alle Medikamente zu nennen, die Sie einnehmen.
Übliche Nebenwirkungen von Co-Codamol können sein:

  • Übelkeit
  • Benommenheit
  • Schwindel
  • Schläfrigkeit
  • Verstopfung, diese Nebenwirkung kann mit genügend Flüssigkeit und einer ausgewogenen Ernährung vermieden werden.

Sollten Nebenwirkungen in besonderer Stärke auftreten, ist es unbedingt nötig, sich mit dem behandelten Arzt in Verbindung zu setzen. Außerdem sollte die Packungsbeilage genau gelesen werden.

Packungsbeilage Co-Codamol 8/500 mg 32 Effervescent Tabletten

Wann darf Co-Codamol nicht angewendet werden?

Nicht für jeden Patienten ist das Schmerzmittel Co-Codamol das geeignete Medikament. Vor allem wenn Sie unter einer Unverträglichkeit oder einer Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe von Co-Codamol leiden, sollten Sie das Medikament nicht einnahmen.

Besondere Vorsicht ist auch während einer Schwangerschaft und der Stillzeit geboten. Sollten Sie schwanger sein oder noch stillen, ist die Einnahme von Co-Codamol nur in genauer Absprache mit dem behandelten Arzt zu empfehlen.

Auch Alkohol in Zusammenhang mit der Einnahme von Co-Codamol ist nicht zu empfehlen, denn dieser kann die Wirkung des Medikamentes verstärken und auch Nebenwirkungen deutlich verstärken.

Sollten Nebenwirkungen wie Schwindel, Schläfrigkeit oder Benommenheit auftreten, ist eine aktive Teilnahme am Straßenverkehr zu vermeiden und auch das Bedienen von schweren Maschinen sollte vermieden werden.

Ist Co-Codamol ohne Rezept erhältlich?

Co-Codamol ist nicht ohne ein Rezept von einem Arzt erhältlich und daher nicht rezeptfrei verfügbar. Es ist wichtig, die Einnahme mit dem behandelten Arzt abzusprechen und mögliche Wechselwirkungen und Kontraindikationen zu vermeiden.