Loperamid

Loperamid

72,53 €

Loperamid – Durchfall

Aufgrund einer Diarrhö Erkrankung kommt es zu einem verstärkten Wasserverlust über den Stuhlgang. Im schlimmsten Fall kann es sogar zu einer Dehydration führen. Um dies zu verhindern, empfiehlt es sich, frühzeitig mit einer entsprechenden Behandlung zu beginnen. Dafür eignen sich die Loperamid Tabletten. Diese können mittlerweile in jeder Apotheke erworben werden. Dafür benötigt der Patient ein entsprechendes Rezept. Aufgrund der schnellen Wirkungsweise kann bereits nach wenigen Tagen mit einer ersten gesundheitlichen Verbesserung gerechnet werden. Loperamid rezeptfrei online bestellen:

Online Apotheke

Artikelnummer: Loperamide 2 mg Kategorie:

Um was handelt es sich bei dem Arzneimittel Loperamid?

Das Arzneimittel Loperamid eignet sich ausgezeichnet zur Behandlung bei Diarrhö. Das Arzneimittel Loperamid ist in Form von einzelnen Kapseln in der Apotheke erhältlich. Die Loperamid Kapseln werden von dem Patienten oral eingenommen. Anschließend verteilt der enthaltene Wirkstoff seine Wirkungsweise im Körper des Patienten. Durch die Anwendung des Arzneimittels Loperamid wird die Absorption von Wasser im Stuhl erhöht, um dadurch das Passieren von Nahrung im Darm zu verlangsamen. Das Medikament Loperamid kann nur in einer entsprechenden Apotheke erworben werden.

Dann dürfen Sie das Medikament Loperamid einnehmen

Sollte ein Patient unter der Krankheit Diarrhö leiden, dann ist das Arzneimittel Loperamid genau das richtige Behandlungsmittel. Die Loperamid Tabletten werden dabei oral von dem Patienten eingenommen und verhindern eine zu hohen Wasserverlust durch den Stuhlgang. Somit wird eine Dehydration des Patienten verhindert. Die Loperamid Tabletten müssen über einen festgelegten Zeitraum eingenommen werden. Erst dann kann ein schneller Behandlungserfolg erzielt werden. Sollten Sie während der Einnahme von Schmerzen oder Beschwerden betroffen sein, muss umgehend ein Doktor aufgesucht werden. Dieser kann dann die entsprechende Dosierung anpassen.

Wie wird das Medikament Loperamid von dem Patienten eingenommen?

Das Arzneimittel Loperamid kann in Form von Kapseln in der Apotheke erworben werden. Die Loperamid Kapseln werden anschließend oral eingenommen. Dabei sollte unbedingt darauf geachtete werden, dass die Einnahme stets regelmäßig erfolgt. Die Loperamid Kapseln sollten immer mit ausreichend Trinkwasser eingenommen werden. Zudem darf eine Loperamid Kapsel vor oder während der Einnahme auf keinen Fall zerkaut werden. Sollte der Patient die Einnahme einmal vergessen oder ausgelassen haben, kann diese auf keinen Fall durch eine doppelte Einnahme ersetzt werden. Dann muss ebenfalls ein Apotheker aufgesucht werden. Dieser weiß dann ganz genau, wie in einem solchen Fall weiterverfahren werden soll.

Preis Loperamid in Deutschland*

  • Loperamide 2 mg – 72,53 €

*Beinhaltet die Rezept- und Servicegebühr

Online Apotheke

Die Dosierung von Loperamid

LoperamidDie Loperamid Kapseln sind nur einer Dosierungsstärke erhältlich. Sollte dem Patient kein konkreter Dosierungshinweise vorliegen, kann er sich an die allgemeine Empfehlung halten. Dabei wird einem Patienten die tägliche Einnahme von jeweils einer Loperamid Kapsel empfohlen. Die tägliche maximale Dosierung liegt bei sechs Kapseln. Die Dosierung darf nur in Absprache mit einem entsprechenden Mediziner erhöht werden. Sollte der Patient während der Einnahme eine gesundheitliche Verbesserung bemerken, kann die Dosierung auch herabgesetzt werden. Dies darf jedoch ebenfalls nur ein Arzt entscheiden. Ist ein Patient während der Einnahme von Schmerzen oder Beschwerden betroffen, sollte umgehend ein Apotheker kontaktiert werden.

Die Nebenwirkungen des Arzneimittels Loperamid

Bei der Anwendung eines Arzneimittels besteht immer ein gewisses Risiko auf mögliche Nebenwirkungen. Die Einnahme der Loperamid Kapseln verläuft jedoch überwiegend ohne weitere Nebenwirkungen. Sollte es im Ausnahmefall trotzdem zu Nebenwirkungen kommen, handelt es sich in der Regel um folgende Beschwerden:

  • Bauchschmerzen
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Nesselsucht
  • Ausschläge auf der Haut

Diese Nebenwirkungen verschwinden bei den meisten Patienten bereits nach wenigen Tagen von ganz alleine. Sollte dies bei Ihnen nicht der Fall sein, oder sollten sich die Nebenwirkungen verschlimmern, muss umgehend ein Arzt oder ein Apotheker kontaktiert werden. Dieser kann dann die Dosierung anpassen, sodass die Nebenwirkungen langsam abklingen und keine erneuten Nebenwirkungen mehr auftreten.

Dann darf das Arzneimittel Loperamid nicht vom Patienten eingenommen werden

In sehr seltenen Fällen ist ein Patient komplett von der Einnahme der Loperamid Kapseln ausgeschlossen. Dabei handelt es sich überwiegend um Patienten, die unter einer starken allergischen Reaktion auf einen der enthaltenen Wirkstoffe leiden. Sollte der Patient parallel ein anderes Arzneimittel einnehmen, empfiehlt es sich, die gesamte Einnahme genau mit einem Arzt abzusprechen. Dieser kann den Patienten ganz genau darüber aufklären, ob er für die Einnahme des Arzneimittel Loperamid geeignet ist. Im Zweifelsfall sollte immer ein entsprechender Arzt kontaktiert werden.

Loperamid Packungsbeilage

Ist das Medikament Loperamid nur in der Apotheke erhältlich?

Bei dem Arzneimittel Loperamid handelt es sich um ein hochwirksames Arzneimittel, welches verschreibungspflichtig ist. Aus diesem Grund ist der Erwerb nur in einer entsprechenden Apotheke möglich. Dabei kann es sich unter anderem auch um die bekannten Online Apotheken im Internet handelt. Diese liefern die bestellten Loperamid Kapseln direkt bis vor die Haustüre. Zudem sollte sich der Patient vor Behandlungsbeginn, genau über die entsprechende Einnahme aufklären lassen. Nur so kann eine mögliche falsche Behandlung verhindert werden. Am besten probieren die die Loperamid Kapseln einfach selber aus.