Zolpidem

Zolpidem

81,50 €

Zolpidem – Schwere Schlaflosigkeit​

Anhaltende Schlafprobleme haben sich in den letzten Jahren zu einer absoluten Volkskrankheit entwickelt. In den meisten Fällen treten diese wegen übermäßigem Stress, Depressionen oder Angstzuständen auf. Mithilfe des Arzneimittels Zolpidem können Schlafprobleme langfristige behandelt werden. Zolpidem rezeptfrei online bestellen:

Online Apotheke

Artikelnummer: Zolpidem 10 mg - 10 Tabletten Kategorie:

Was ist das Medikament Zolpidem?

Das Medikament Zolpidem ist insbesondere durch seine muskelentspannende Wirkungsweise bekannt. Es wirkt nicht nur muskelentspannend, sondern gleichzeitig auch angst- und spannungslösend. Zudem wird das Arzneimittel Zolpidem von immer mehr Ärzten an Patienten verschrieben, die unter starken Schlafproblemen leiden. Durch das Medikament Zolpidem können die Schlafprobleme längerfristig beseitigt werden. Das Arzneimittel Zolpidem kann als Schlafmittel jedoch auch für Menschen verwendet werden, die an Angstzuständen und Depressionen leiden.

Zolpidem – wann darf dieses Medikament angewendet werden?

Das Arzneimittel Zolpidem wird verstärkt an Patienten verschrieben, die unter anhaltenden Schlafproblemen leiden. Dabei kann es sich sowohl um Einschlafstörung als auch um Durchschlafstörung oder ein morgendliches Früherwachen handeln. Die Dosierung des Arzneimittels Zolpidem wird dabei ganz individuell auf die Erkrankung des Patienten angepasst. Schlafstörungen können viele unterschiedliche Auslöser haben. Zu den häufigsten Gründen gehören unter anderem Depressionen, Angst oder Sorgen. Das Medikament Zolpidem wird gleichzeitig auch noch beruhigend und entspannend.

Wie erfolgt die Anwendung des Arzneimittels Zolpidem?

Das Arzneimittel Zolpidem ist in Form von einzelnen Tabletten erhältlich. Diese Tabletten werden von dem Patienten oral eingenommen. Dabei sollte der Patient stets darauf achten, dass die Einnahme immer regelmäßig erfolgt. Zudem sollten die Zolpidem Tabletten immer mit ausreichend Trinkwasser eingenommen. Nur so kann sich der enthaltene Wirkstoff perfekt im Körper des Patienten verteilen. Die Zolpidem Tabletten dürfen auf keinen Fall vor der Einnahme zerkaut oder zerkleinert werden. Dies kann die Wirkungsweise ebenfalls im erheblichen Maße beeinflussen. Sollte der Patienten während der Einnahmeperiode von Schmerzen oder Beschwerden betroffen sein, kann jederzeit ein Arzt oder ein Apotheker kontaktiert werden. Dieser kann dann genau über die weitere Vorgehensweise entscheiden. Der vorgeschriebene Behandlungszeitraum darf auf keinen Fall frühzeitig abgebrochen werden. Zwischen der Einnahme sollten immer mindestens acht Stunden liegen.

Preis Zolpidem in Deutschland*

  • Zolpidem 10 mg – 10 Tabletten – 81,50 €

*Beinhaltet die Rezept- und Servicegebühr

Online Apotheke

Die Dosierung von Zolpidem

ZolpidemDie Dosierung der Zolpidem Tabletten muss immer von einem Arzt festgelegt werden. Sollte dem Patienten keine konkrete Dosierung vorliegen, kann er sich an die allgemeine Dosierungsempfehlung halten. Dabei wird erwachsenen Patienten die einmal tägliche Einnahme von jeweils einer Zolpidem Tablette empfohlen. Diese sollte die vorgeschriebene Dosierung von 10 mg des enthaltenen Wirkstoffs auf keinen Fall überschreiten. Ältere oder etwas geschwächte Patienten sollten sich an einer maximalen Dosierung von 5 mg des enthaltenen Wirkstoffs orientieren. Sollte der Patienten während der Einnahme von Schmerzen oder Beschwerden betroffen sein, muss umgehend ein Arzt oder ein Apotheker aufgesucht werden. Nur so kann das Auftreten von möglichen Nebenwirkungen verhindert werden.

Die Nebenwirkungen, die bei der Anwendung des Medikament Zolpidem auftreten können

In sehr seltenen Fällen können bei der Einnahme des Medikaments Zolpidem gewisse Nebenwirkungen auftreten. Von diesen Nebenwirkungen ist jedoch nur ein sehr geringer Anteil der Patienten betroffen. Wir haben für Sie die bekanntesten und gleichzeitig auch die häufigsten Nebenwirkungen zusammengefasst:

  • Anhaltende Kopfschmerzen
  • Albträume
  • Schwindel
  • Magen-Darm-Beschwerden wie zum Beispiel Übelkeit, Erbrechen und Durchfall

Die aufgelisteten Nebenwirkungen klingen nach einigen Tagen wieder komplett von alleine ab. Sollte dies bei Ihnen nicht der Fall sein, empfiehlt es sich, direkt einen Mediziner oder einen Arzt zu kontaktieren. Dieser kann dann genau über die weitere Vorgehensweise entscheiden.

Dann darf das Arzneimittel Zolpidem auf keinen Fall eingenommen werden

Das Arzneimittel Zolpidem ist nicht für jeden Patienten zur Einnahme geeignet. In einigen Ausnahmefällen ist ein Patient komplett von der Einnahme der Zolpidem Tabletten ausgeschlossen. Dabei handelt es sich vor allem um Patienten, die unter einer starken allergischen Reaktion auf einen der enthaltenen Wirkstoffe leiden. Zudem darf das Arzneimittel auf keinen Fall von Patienten eingenommen werden, die unter Leberproblemen oder Atmungsproblemen leiden. Erkundigen Sie sich im Vorfeld genau, ob Sie für die Einnahme des Arzneimittels Zolpidem geeignet sind. Das gleiche gilt auch für Patienten die schwanger sind, oder sich in der Stillphase befinden. Nur so kann ein entsprechender Behandlungserfolg schnell erzielt werden. Bei älteren oder geschwächten Patienten muss die Dosierung genau angepasst werden.

Zolpidem Packungsbeilage

Zolpidem – ist das Arzneimittel verschreibungspflichtig?

Auf diese Frage kann mit einem klaren Ja geantwortet werden. Das Arzneimittel Zolpidem ist verschreibungspflichtig und somit nur in Beilage eines entsprechenden Rezeptes in der Apotheke erhältlich. Das Rezept muss sich der Patienten im Vorfeld von einem Arzt ausstellen lassen. Ein rezeptfreier Erwerb ist in diesem Fall nicht möglich. Es ist zudem wichtig, das sich der Patient im Vorfeld genau über die Einnahme und die entsprechende Dosierung aufklären lässt.
Sind auch Sie von anhaltenden Schlafproblemen betroffen? Dann fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach dem Arzneimittel Zolpidem. Dieses Medikament ist vor allem durch seine schnelle und umfangreiche Wirkungsweise bekannt.