Augmentan

Augmentan

67,90 €

Augmentan – Antibiotikum

Das Arzneimittel Augmentan eignet sich ausgezeichnet zur Behandlung einer bakteriellen Infektion. Dabei handelt es sich überwiegend um eine Pilzinfektion. Bevor ein Patient mit der Einnahme der Augmentan Tabletten beginnt, ist es sehr wichtig, die Einnahmeperiode mit einem Apotheker abzusprechen. Erst dann kann für eine schnelle gesundheitliche Verbesserung garantiert werden. Das Arzneimittel Augmentan kann in jeder Apotheke erworben werden. Augmentan rezeptfrei online bestellen:

Online Apotheke

Artikelnummer: Augmentin 625 mg - 825/125 - 875/125 Tabletten Kategorie:

Was ist das Medikament Augmentan?

Bei dem Medikament Augmentan handelt es sich um ein sehr bekanntes Antibiotikum, das von immer mehr Ärzten an Patienten verschrieben wird, die unter einer bakteriellen Infektion leiden. Im dem Medikament Augmentan ist der Wirkstoff Penicillinsorte Amoxicilline enthalten. Durch die Anwendung des Arzneimittels Augmentan werden nicht nur die auftretenden Beschwerden gelindert, sondern gleichzeitig auch die Ausbreitung der bakteriellen Infektion gestoppt. Das Medikament Augmentan ist verschreibungspflichtig und kann nur mit einem entsprechenden Rezept in der Apotheke erworben werden. Bevor der Patient mit der Einnahme beginnt, empfiehlt es sich, einen Arzt aufzusuchen.

Wofür wird das Medikament Augmentan eingesetzt?

Da es sich bei dem Arzneimittel Augmentan um ein Antibiotikum handelt, kann dieses bei vielen unterschiedlichen Infektionen verwendet werden. Dabei handelt es sich bevorzugt immer um eine bakterielle Infektion. In dem meisten Fällen wird das Arzneimittel an Patienten verschrieben, die unter einer bakteriellen Infektion der Atemwege leiden oder von einer Lungenentzündung oder einer Nasennebenhöhlenentzündung betroffen sind. Die entsprechende Dosierung wird genau an die individuelle Erkrankung des Patienten angepasst. Der Patient muss sich strengstens an die vorgeschriebene Dosierung halten, nur so kann ein optimaler Behandlungserfolg erzielt werden. Sollte der Patient während der Einnahme von Beschwerden oder Schmerzen betroffen sein, empfiehlt es sich, umgehend einen Mediziner aufzusuchen.

Wie genau kann das Arzneimittel Augmentan eingenommen werden?

Die Anwendungsweise des Arzneimittels Augmentan kann ganz einfach erklärt werden. Das Medikament Augmentan ist in Form von einzelnen Tabletten erhältlich. Diese Tabletten müssen immer mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen werden. Dabei sollte der Patient unbedingt darauf achten, dass die Einnahme regelmäßig erfolgt. Zudem dürfen die Augmentan Tabletten auf keinen Fall während der Einnahme zerkaut werden. Dies kann zu einer erheblichen Einschränkung der Wirkungsweise führen. Eine vergessene Dosierung darf auf keinen Fall durch eine doppelte Einnahme ersetzt werden. Während des gesamten Einnahmezeitraums kann der Patient jederzeit einen entsprechenden Arzt kontaktieren.

Preis Augmentan in Deutschland*

  • Augmentin 625 mg – 825/125 – 875/125 Tabletten – 67,90 €

*Beinhaltet die Rezept- und Servicegebühr

Online Apotheke

Die Dosierung von Augmentan

AugmentanDas Arzneimittel Augmentan ist lediglich in einer Dosierung erhältlich. Dabei handelt es sich um die 125 mg Dosierung. In einer Packung sind genau 21 Augmentan Tabletten enthalten. Sollte dem Patienten kein konkreter Behandlungshinweis vorliegen, kann er sich an die allgemeine Behandlungsempfehlung halten. Dabei empfiehlt es sich, als Erwachsener dreimal pro Tag jeweils eine Augmentan Tablette einzunehmen. Das Arzneimittel Augmentan darf sogar von Kindern eingenommen werden, die über 12 Jahre alt sind. Während des gesamten Behandlungszeitraums ist es sehr wichtig, dass sich der Patient strengstens an die Einnahmevorschriften hält. Nur so kann ein schneller und umfangreicher Behandlungserfolg erzielt werden.

Die Nebenwirkungen von Augmentan

Die Einnahme von hochwirksamen Arzneimitteln ist in den meisten Fällen mit einem gewissen Risiko auf mögliche Nebenwirkungen oder Begleiterscheinungen betroffen. Dies trifft auch auf die Anwendung des Arzneimittels Augmentan zu. In seltenen Fällen können die Patienten unter gewissen Umständen von Nebenwirkungen betroffen sein. Wir haben einige dieser Nebenwirkungen für Sie aufgelistet:

  • Eine intensive Pilzinfektion auf der Haut oder auf den Schleimhäuten
  • Magen-Darm-Beschwerden, wie beispielsweise Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen
  • Kopfschmerzen und Schwindel

In der Regel klingen die aufgelisteten Nebenwirkungen während der ersten Behandlungstage komplett von alleine ab. Sollte dies bei Ihnen nicht der Fall sein, empfiehlt es sich, entweder einen Apotheker oder einen entsprechenden Mediziner zu kontaktieren.

Wann darf das Medikament Augmentan nicht eingenommen werden?

Das Arzneimittel Augmentan darf nicht von Patienten eingenommen werden, die unter einer allergischen Reaktion auf den enthaltenen Wirkstoff leiden. Sollte sich der Patient inmitten einer Schwangerschaft befinden oder Stillen, ist er ebenfalls von der Anwendung des Arzneimittel Augmentan komplett ausgeschlossen. Sollte sich ein Patient nicht sicher sein, ob er für die Einnahme geeignet ist oder nicht, empfiehlt es sich, die gesamte Einnahme im Vorfeld abzusprechen. Nur so kann das Auftreten von Nebenwirkungen oder Begleiterscheinungen verhindert werden. Am besten überzeugen Sie sich selbst und probieren die Augmentan Tabletten aus.

Augmentan Packungsbeilage

Ist das Arzneimittel Augmentan auch rezeptfrei erhältlich?

Das Arzneimittel kann jetzt auch in den bequemen Online Apotheken erworben werden. Für die Bestellung ist jedoch ein entsprechendes Rezept erforderlich. Dieses muss sich der Patient im Vorfeld von einem Arzt ausstellen lassen. Ein rezeptfreier Erwerb ist bei den Augmentan Tabletten nicht möglich. Der Patient wird im Vorfeld genau über die entsprechende Einnahme und die passende Dosierung aufgeklärt. Wenn auch Sie von einer bakteriellen Infektion wie beispielsweise einer Pilzinfektion betroffen sind, dann erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt nach den Augmentan Tabletten.