COVID-19 Update: Die Lieferung der Medikamente läuft wie gewohnt

Sildenafil

Sildenafil

36,90 €

Sildenafil – Erektile Dysfunktion

Bei dem Medikament Sildenafil handelt es sich um ein Generikum des Arzneimittels Viagra. Immer mehr Ärzte verschreiben dieses Arzneimittel zur Behandlung einer Impotenz oder generellen Potenzstörungen bei Männern. Sildenafil rezeptfrei online bestellen:

Online Apotheke

Artikelnummer: Sildenafil 25, 50 & 100 mg Kategorie:

Was ist Sildenafil?

Es handelt sich bei Sildenafil um ein Potenzmittel. Sildenafil ist zudem auch als Wirkstoff bekannt. Wenn Sie zu den Männern gehören, die unter einer Potenzstörung leiden, dann bietet sich in diesem Fall Sildenafil hervorragend an. Es empfiehlt sich allemal, wenn die Einnahme des Medikaments im Vorfeld mit einem Arzt besprochen wird. Dieser klärt den Patienten über mögliche Nebenwirkungen und die entsprechende Behandlungsdauer auf.

Wofür wird Sildenafil genau verwendet?

In Deutschland leiden immer mehr Männer unter sogenannten Potenzstörungen. Eine Potenzstörung ist in der Fachsprache auch als erektile Dysfunktion bekannt. Eine solche Erkrankung kann eine Vielzahl von unterschiedlichen Auslösern haben. Bei jüngeren Männern ist oft Stress oder ein zu geringes Selbstwertgefühl der Auslöser einer erektilen Dysfunktion. Aber auch ein zu hoher Druck im Privat- oder Berufsleben kann zu einer plötzlichen erektilen Dysfunktion führen. Im Grunde genommen kann jeder Mann an Impotenz erkranken. Eine solche Erkrankung hängt in den seltensten Fällen mit dem Alter des betroffenen Patienten zusammen. Neben den jüngeren Patienten sind jedoch auch verstärkt Patienten aus der gehobenen Altersklasse von einer Impotenz betroffen. In der gehobenen Altersgruppe hat eine erektile Dysfunktion in den meisten Fällen andere Ursachen. Ein falscher Lebensstil oder eine zu schwache Durchblutung sind bei den Betroffenen die häufigsten Ursachen. Durch die Einnahme eines potenzsteigernden Medikaments wie Sildenafil wird das dafür verantwortliche Enzym gehemmt und gleichzeitig auch die Durchblutung gefördert. Zudem erhöht Sildenafil den Blutfluss im männlichen Glied. Die aufkommenden Beschwerden und Probleme treten in den meisten Fällen aufgrund eines zu geringen Blutflusses auf.

Preis Sildenafil in Deutschland*

  • Sildenafil 25, 50 & 100 mg – 36,90 €

*Beinhaltet die Rezept- und Servicegebühr

Online Apotheke

Wie kann Sildenafil gebraucht werden?

SildenafilBevor mit der Einnahme des Arzneimittels begonnen wird, wird empfohlen, die gesamte Behandlungstherapie mit einem Arzt zu besprechen. Dieser kann sowohl die entsprechende Dosierung als auch die damit verbundene Behandlungsdauer festlegen. Es empfiehlt sich, die Sildenafil Tablette etwa 60 Minuten vor dem geplanten Geschlechtsverkehr einzunehmen. Es ist sehr wichtig, dass die Tablette mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen wird. Um eine optimale Wirkung zu erzielen, muss der betroffene Patient sexuell erregt sein.

Es wird dringendst davon abgeraten die Sildenafil Tablette nach einer Hauptmahlzeit einzunehmen. Dadurch kann die Wirkungsweise des Arzneimittels eingeschränkt werden. Die Tablette sollte stets als Ganzes eingenommen werden, und während der Einnahme nicht zerkaut oder zerkleinert werden. Durch eine Zerkleinerung der Tablette kann sich der enthaltene Wirkstoff nicht mehr optimal im Körper verteilen und wird somit in der Entfaltung seiner Wirkungsweise gehemmt.

Die Dosierung von Sildenafil

Das Medikament Sildenafil ist in unterschiedlichen Dosierungen erhältlich. Es kann zwischen folgenden drei verschiedenen Dosierungen gewählt werden:

  • Sildenafil 25 mg
  • Sildenafil 50 mg
  • Sildenafil 100 mg

Zu Beginn der Behandlungstherapie wird eine geringe Dosis empfohlen. Diese kann im Nachhinein noch immer erhöht werden. Sollte die erwünschte Wirkungsweise einer zu geringen Dosierung ausbleiben, kann mit Absprache eines Arztes eine höhere Dosierung gewählt werden. Die vorgeschriebene Dosierung sollte jedoch nicht ohne Absprache mit einem Arzt erhöht werden. Eine falsche Dosierung des Arzneimittels kann zu ungeplanten Nebenwirkungen führen. Sollten während des Behandlungszeitraums starke Nebenwirkungen auftreten, empfiehlt es sich, die Dosierung zu verringern.

Die Nebenwirkungen von Sildenafil

Bevor der Patient mit der Einnahme des Arzneimittel Sildenafil beginnt, sollte er sich im Vorfeld unbedingt die entsprechende Packungsbeilage durchlesen. Diese enthält unter anderem wichtige Informationen über mögliche Nebenwirkungen. Bei der Verwendung des Medikaments Sildenafil kann es in gesonderten Fällen zu sogenannten Nebenwirkungen kommen. Zu den häufigsten Nebenwirkungen gehören unter anderem:

  • Kopfschmerzen
  • Schwindelanfälle und eine anhaltende Müdigkeit
  • Rötungen im Gesicht und dem Hals
  • Eine verstopfte Nase
  • Muskelschmerzen
  • Erbrechen, Übelkeit und andere Magen-Darm-Beschwerden

Sollte der Patient von einer oder mehreren Nebenwirkungen betroffen sein, wird empfohlen, umgehend einen Arzt zu kontaktieren. Dieser kann anschließend die Dosierung des Arzneimittels anpassen. In sehr seltenen Fällen kann es auch zur Blutung des Penis oder Schmerzen in der Brust kommen. In einem solchen Fall sollte der Arzt kontaktiert werden. Nur so können mögliche Folgeschäden umgangen werden.

Packungsbeilage Sildenafil 25, 50 & 100 mg

Wann darf Sildenafil nicht verwendet werden?

Für einige Patienten ist die Einnahme des Medikaments Sildenafil nicht geeignet. Sollte der Patient beispielsweise unter Herzproblemen oder Leber- und Nierenbeschwerden leiden, sollte von einer Einnahme des Arzneimittels unbedingt abgesehen werden. Das Arzneimittel Sildenafil ist in keinem Fall für Frauen oder Patienten unter 18 Jahren geeignet. Sollte der Patient während der Einnahme mit Nebenwirkungen zu kämpfen haben, sollte dringendst ein Arzt aufgesucht werden.

Ist Sildenafil auch ohne Rezept erhältlich?

Das Medikament kann nur in Beilage mit einem Rezept erworben werden. Aus diesem Grund wird empfohlen, im Vorfeld einen Arzt zu besuchen. Dieser kann anschließend das benötigte Rezept ausstellen. Das Arzneimittel Sildenafil kann in jeder Apotheke in Deutschland nur durch ein Rezept gekauft werden.