Tramadol Rezeptfrei

Tramadol Rezeptfrei

79,90 €

Tramadol Rezeptfrei – Kopfschmerzen

Sind Sie auf der Suche nach dem Medikament Tramadol, da Sie an schmerzen leiden und diese lindern möchten? Wenn dies der Fall ist, dann bietet sich das Tramadol rezeptfrei kaufen im Internet hervorragend an. Gerade dann, wenn Sie unter regelmäßigen Schmerzen leiden, können Sie sich auf das Medikament Tramadol vollkommen verlassen. Es weist eine sehr schnelle als auch starke Wirkung auf. Bereits sehr vielen Jahren wird Tramadol als Schmerzmittel für die unterschiedlichsten Schmerzen und bei vielen verschiedenen Krankheiten eingesetzt. Jedoch sollte Sie auch wissen, dass dieses Medikament ausschließlich mit einem Rezept erhältlich ist. Sie haben jedoch die Möglichkeit, einen Fragebogen online auszufüllen, um dieses Medikament zu erhalten. Tramadol Rezeptfrei online bestellen:

Online Apotheke

Artikelnummer: Tramadol Tabletten 50 mg - 100 mg - 150 mg - 200 mg Kategorie:

Was genau ist Tramadol rezeptfrei?

Das Arzneimittel Tramadol gehört sich der Medikamentengruppe der Schmerzstiller an. Jedoch fällt dieses Medikament nicht unter den Betäubungsmittelgesetz wie zum Beispiel Morphine oder Methadon. Es handelt sich bei Tramadol um ein synthetisches Präparat. Dieses ist nicht mit Opiaten verwandt. Im Vergleich zu Morphin hat Tramadol eine wenig stärkere Wirkung. Der Vorteil daran ist es auch, dass dieses auch weniger abhängig macht.

Wann kann ich Tramadol rezeptfrei einnehmen?

Wenn Sie unter mittleren Schmerzen leiden, dann bietet sich die Einnahme von Tramadol rezeptfrei dafür hervorragend an. Meistens handelt es sich dabei um postoperative oder posttraumatische Schmerzen. Doch auch nach therapeutischen Eingriffen, ist es sinnvoll Tramadol einzunehmen. Ebenfalls wird Tramadol sehr häufig bei chronischen Erkrankungen eingesetzt. Auch, wenn Sie unter einer Art von Krebs leiden, bietet sich die Einnahme von Tramadol rezeptfrei hervorragend an.

Die Einnahme von Tramadol rezeptfrei

Die Einnahme von Tramadol ist sehr einfach und unkompliziert. Hier ist es wichtig zu wissen, dass das Arzneimittel in unterschiedlichen Darreichungsformen erhältlich ist. So können Sie sich hier zum Beispiel für die Form von Tablette, Kapseln und auch Tropfen entscheiden. Möchten Sie von einer sehr schnellen Wirkung profitieren, dann können Sie sich zudem auch für Tramadol Zäpfchen entscheiden. Eine sehr gute Wirkung bieten Ihnen vor allem die Tabletten. Bei der Einnahme von Tabletten sollten Sie jedoch unbedingt darauf achten, dass diese nicht zerkleinert werden, sondern als Ganzes eingenommen werden. Werden die Tabletten zum Beispiel zerkleinert, kann es zu einer Freisetzung des Wirkstoffes kommen. Das bedeutet zur gleichen Zeit auch, dass dies bei der Einnahme zu einer Überdosierung führen kann.

Preis Tramadol Rezeptfrei in Deutschland*

  • Tramadol Tabletten 50 mg – 100 mg – 150 mg – 200 mg – ab 79,90 €

*Beinhaltet die Rezept- und Servicegebühr

Online Apotheke

Tramadol rezeptfrei – die Dosierung

Tramadol RezeptfreiWenn Sie Tramadol einnehmen möchten, empfiehlt es sich in diesem Fall, dass Sie die Anweisungen Ihres Arztes genau befolgen. Wenn Sie sich nicht genau sicher sind, welche Dosierung, sich für Sie empfiehlt, dann müssen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nachfragen. Welche Dosierung sich für Sie am besten anbietet, kommt vor allem auf Ihre Schmerzen und Empfindlichkeit darauf an, denn diese können von Patienten zu Patienten sehr unterschiedlich sein. Es empfiehlt sich, dass Sie mit der geringsten Dosierung beginnen. Außerdem empfiehlt es sich, am Tag nicht mehr als 400 mg Tramadolhydrochlorid einzunehmen. Für Jugendliche ab 12 Jahren und für Erwachsene wird eine Einzeldosierung von 50 mg empfohlen. Die Wirkung des Medikaments tritt sehr schnell ein. Es dauert nur zwischen 30 und 60 Minuten, bis Sie die schmerzlindernde Wirkung zu spüren bekommen werden.

Die Nebenwirkungen von Tramadol rezeptfrei

Ganz egal, um welches Arzneimittel es sich auch handelt, man muss immer Bedenken, dass diese auch Nebenwirkungen mit sich bringen können. Es spielt dabei auch keine Rolle, ob Sie sich für Tropfen, Tabletten oder eine andere Variante entscheiden. Nebenwirkungen, die nach der Einnahme von Tramadol rezeptfrei auftreten können, sind zum Beispiel:

  • Übelkeit
  • Schwindel
  • Kopfschmerzen
  • Benommenheit
  • Erbrechen
  • trockener Mund
  • Benommenheit
  • schwitzen und Verstopfung.

Ebenfalls empfiehlt es sich nicht, dass Tramadol über einen längeren Zeitraum hinweg eingenommen wird. Immer wieder kann es bei der Einnahme auch zu einer Abhängigkeit kommen. Genau deshalb sollten Sie die Einnahme auch immer sehr genau mit einem Arzt absprechen, vor allem dann, wenn Sie die Dosierung erhöhen möchten.

Tramadol Rezeptfrei Packungsbeilage

Wann Sie Tramadol rezeptfrei nicht einnehmen dürfen

Es gibt unterschiedliche Situationen, in welcher die Einnahme von Tramadol rezeptfrei nicht empfohlen wird. Leiden Sie zum Beispiel über eine Überempfindlichkeit der Wirkstoffe, dann sollte Sie sich nicht für die Einnahme entscheiden. Ebenfalls wenn Sie sich in einer Schwangerschaft befinden, sollte auf die Einnahme verzichtet werden.

Kann ich Tramadol rezeptfrei erwerben?

Generell geht man davon aus, dass man Tramadol rezeptfrei völlig ohne Rezept kaufen kann. Jedoch ist dies nicht der Fall. Entscheiden Sie sich zum Beispiel für einen Online Kauf, dann müssen Sie hier einen speziellen Fragebogen ausfüllen, um das Rezept zu erhalten.

Tramadol gehört zur Medikamentengruppe der Schmerzstiller, welche zu den mäßigen Opioiden gezählt werden. Tramadol fällt im Gegensatz zu den etwas schwereren Opiaten wie Morphine (z.B. Ms-Contin), Methadon und einige andere Schmerzmittel nicht unter das Betäubungsmittelgesetz. Tramadol ist ein synthetisches Präparat, das nicht mit anderen Opiaten verwandt ist und auf die durch Noradrenalin und Serotonin geregelten Systeme wirkt. Sie können bei Dokteronline.com durch eine Online-Konsultation Tramadol bestellen.