COVID-19 Update: Die Lieferung der Medikamente läuft wie gewohnt

Ventolin

Ventolin

49,00 €

Ventolin Inhalator

Atemnot ist ein Symptom verschiedener Erkrankungen und ist ein sehr angsteinflößendes Symptom. Wer nicht genügend Luft bekommt, hat panische Angst zu sterben. Genau aus diesem Grund ist es bei den verschiedenen Erkrankungen wichtig, ein schnelles Mittel gegen Atemnot zu haben. Ventolin ist genau solch ein Mittel. Das Medikament sorgt dafür, dass sich die Atemwege kurzfristig weiten und man so wieder besser Luft bekommen kann. Ventolin rezeptfrei online bestellen:

Online Apotheke

Artikelnummer: Ventolin Inhalator 100 mcg - 200 mcg Kategorie:

Was ist Ventolin genau?

Ventolin ist ein Medikament, das die Atemwege kurzfristig erweitern kann. Bei Atemnot und auch bei einem Engegefühl in der Brust kann das Medikament kurzfristig Linderung verschaffen und für Erleichterung sorgen. Dabei wird das Medikament über einen Inhalator eingeatmet und sorgt so an Ort und Stelle für die nötige Wirkung. Die Atemwege erweitern sich und das Engegefühl und oder die Atemnot werden schnell gelindert. Der enthaltende Wirkstoff dieses Medikamentes ist Salbutamol, der die Verkrampfungen in den Atemwegen lindern kann. So entsteht die Erleichterung für die Patienten.

Für was wird Ventolin eingesetzt?

Eingesetzt wird Ventolin bei verschiedenen Grunderkrankungen für eine schnell Linderung verschiedener Symptome. Sowohl bei einem Asthma-Anfall als auch bei chronischen Lungenerkrankungen wie COPD wird das Medikament eingesetzt. Aber auch bei anderen Erkrankungen, die Symptome wie ein Engegefühl in der Brust oder sogar pfeifende oder piepsende Atmung verursachen, wird Ventolin eingesetzt, um schnelle Linderung zu verschaffen.

Ventolin kann aber auch dafür eingesetzt werden, bei Allergien oder Spannungsasthma für eine Vorbeugung der Symptome zu sorgen.

Die Wirkung von Ventolin ist, dass der Wirkstoff Salbutamol dafür sorgt, dass sich Verkrampfungen der Atemwege lockern und so das Atmen wieder leichter fällt. Die Muskeln sind verspannt, wenn es zu Atembeschwerden kommt, mit dem Inhalieren von Ventolin über den Inhalator kann für Entspannung gesorgt werden und es kann wieder leichter geatmet werden.

Preis Ventolin in Deutschland*

*Beinhaltet die Rezept- und Servicegebühr

Wie wird Ventolin angewendet?

VentolinVentolin wird über einen Inhalator eingeatmet. So kann das Medikament direkt an den Ort gelangen, an dem es benötigt wird. Aber auch als Diskus ist das Medikament verfügbar. Die verschiedenen Einnahmeformen lassen sich auch unterschiedlich anwenden.

  • Der Ventolin Inhalator

Im Inhalator befindet sich das Medikament in Form eines Pulvers. Vor der Anwendung sollte der Inhalator gut geschüttelt werden. Während Sie den Inhalator betätigen, sollten Sie tief einatmen und die Luft dann einige Sekunden anhalten. So kann das Medikament in sekundenschnell an den richtigen Ort gelangen und die volle Wirkung entfalten.

  • Der Ventolin Diskus

Bei der Verwendung des Diskus wird das Medikament ebenfalls in Pulverform angewandt. Hier wird die Dosis des Pulvers zunächst im Mundstück gesammelt und dann von dort aus eingeatmet. Auch hier ist es wichtig, nach dem Einatmen kurz einige Sekunden zu warten, bevor wieder ausgeatmet wird, denn nur so kann sichergestellt werden, dass das Medikament nicht direkt wieder ausgeatmet wird.
Die jeweilige Packungsbeilage beschreibt die genaue Anwendung im Detail und gibt Ihnen eine genaue Anleitung wie Sie den Inhalator oder den Diskus verwenden können.

Die Dosierung von Ventolin

Generell gilt für die Anwendung von Ventolin folgende Dosierung:

  • Kinder ab 12 Jahre und Erwachsene sollten eine Dosierung von 800mcg pro Tag nicht überschreiten. Generell wird empfohlen, entweder 1-2 Inhalationen a 100mcg oder eine Inhalation a 200mcg einzunehmen.
  • Wichtig: Kinder unter 12 Jahren bekommen eine individuelle Dosierung des Arztes, es ist auf jeden Fall wichtig, die vorgegebene Dosierung des behandelten Arztes nicht zu überschreiten. Das gilt auch für Erwachsene und Kinder über 12 Jahren, die eine individuelle Dosierung des Arztes verschieben bekommen.

Vor der Einnahme von Ventolin ist es auf jeden Fall wichtig, die Packungsbeilage genau zu lesen. Denn nur so können Sie die richtige Dosierung und auch die richtige Anwendung genau einhalten.

Packungsbeilage Ventolin

Die Nebenwirkungen von Ventolin

Auf dem Beipackzettel werden alle Nebenwirkungen beschrieben, die Ventolin auslösen kann. Es ist immer wichtig, genau darauf zu achten, ob Nebenwirkungen auftreten. Sollten diese besonders stark auftreten, ist es auf jeden Fall wichtig, mit dem behandelten Arzt zu sprechen. Häufig Nebenwirkungen von Ventolin können sein:

  • Bei Kindern kann Hyperaktivität auftreten
  • Herzrasen
  • Kopfschmerzen
  • Händezittern

Wann darf Ventolin nicht eingenommen werden?

Neben Nebenwirkungen kann es auch zu Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten kommen. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, diese genau mit dem Arzt zu besprechen, bevor Sie mit der Einnahme von Ventolin starten.

Es gibt Situationen, in denen eine spezielle Absprache und genaue Überwachung des behandelten Arztes nötig ist:

  • Schilddrüsenprobleme
  • Herzkrankheiten
  • Gefäßkrankheiten
  • Diabetes
  • Schwangerschaft

Sollten Sie unter einer Unverträglichkeit oder Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe leiden, ist es nicht möglich, Ventolin einzunehmen.

Ist Ventolin auch rezeptfrei erhältlich?

Ventolin ist nur erhältlich, wenn Sie über ein entsprechendes Rezept Ihres Arztes verfügen und die Einnahme genau mit diesem abgesprochen haben. Mit einem Rezept erhalten Sie das Medikament in der Apotheke.